Ist die Qualität von Content messbar?

Überzeugt der Content die User?

„Content is King“ lautet eine etwas ausgelaugte Formulierung. Nichts desto trotz, die Qualität des Contents ist entscheidend für den Erfolg Ihrer Website. Aber lässt sich die Qualität mit Google Analytics messen? Oder anderes gefragt: gibt es Messwerte, anhand derer sich feststellen lässt, welcher Content den Usern gefällt und damit erfolgreich ist? Welche Messwerte wären das?

Qualitätsmessung des Contents in Google Analytics

Sie werden heute vier Reports lesen und interpretieren lernen, die es Ihnen ermöglichen, zu beurteilen wie die vorgefundenen Inhalte bei den Usern ankommen.

Messwerte, die helfen, die Qualität von zu beurteilen:
1) Neue / Wiederkehrende Besuche
2) Absprungrate
3) Seiten / Besuch
4) Durchschnittliche Sitzungsdauer

1) Neue / Wiederkehrende Besuche

Unter dem Navigationspunkt Zielgruppe finden Sie die Bericht zum Verhalten. Dazu gehört auch die Überischt „Neue / Wiederkehrende Besuche“.

Aufgrund der gesetzten Cookies “weiss” Google Analytics, ob ein User Ihre Website bereits einmal besucht hat oder ob es sich um einen neuen User handelt. Die Werte sind nicht ganz exakt, denn wenn beispielsweise ein User tagsüber im Büro über einen Desktopcomputer Ihre Website besucht hat und abends von zu Hause am Desktopcomputer aus oder mit dem Tablet Ihre Website aufruft, dann waren diese bis vor einiger Zeit für Analytics zwei unterschiedliche User. Aber das System wird immer besser bei der Zuordnung und erkennt User auch auf unterschiedlichen Geräten oder Browser – insbesondere dann wenn sie in einen der zahlreichen Google-Dienste eingeloggt sind. Exakte Zahlen sind in diesem Fall auch nicht zwingend, vielmehr kommt es auf den Trend an.

Klugscheisser Tipp: Für alle, die es interessiert: Die _utma Cookie Lifetime beträgt 63’072’000 Sekunden, was 2 Jahren entspricht.

Bericht Neue / Wiederkehrede Besuche

In den meisten Fällen ist das Kreisdiagramm für diese Messwerte die besser Form der Darstellung als das per Default eingestellte Tabellen-Darstellung.

Interpretation des Berichts Neue / Wiederkehrende Besuche

Wie sieht es bei Ihnen aus? Habe Sie viele User, die Ihre Website zum ersten Mal besuchen? Was gute oder weniger gute Werte sind, lässt sich – wie bereits erwähnt – nicht so einfach sagen und hängt vom Geschäftsmodell, der Branche und der aktuellen Marketingmassnahmen ab.

Wenn sie primär neue Besuche haben, stellt sich die Frage, warum die User nicht zurückkehren: Liefert die Website keine interessante Inhalte, die zur Rückkehr motivieren? Gibt es technische Probleme?

Im umgekehrten Fall stellt sich die Frage, ob Sie allenfalls nicht eine Kampagne starten wollen zur Gewinnung neuer User / Kunden, denn Ihre Website scheint zu überzeugen und die Leute zurückkommen zu lassen.

Exkurs: Interessant ist auch die Frage, welche Trafficquellen neue Besuche generieren und welche wiederkehrende. Nutzen Sie deshalb die Sekundäre Dimension und wählen Sie Quelle, Medium oder Channelgruppierung.

2) Absprungrate

Die Absprungrate gehört zu den wichtigsten KPI der gesamten Webanalyse. Die Absprungrate zeigt auf, wie viele User nur eine einzige Seite angeschaut haben und danach die Website wieder verlassen haben. Oder anders gesagt: Einmal reingeschaut und dann gleich wieder abgehauen.

Auch hier gilt, dass die Zahlen detailliert betrachtet werden sollten und es keine allgemeingültigen Werte gibt. Dass ein User sich keine weitere Seiten anschaut, kann mehrere Gründe haben: So kann der Content und/oder die Usability in der Tat unbefriedigend sein. Aber es ist auch möglich, dass der User die gesuchte Info sofort gefunden hat und keinen Grund für ein längeres Verweilen hatte.

Hinweis: Der Einsatz von Eventtracking lässt – je nach den gewählten Einstellungen – die Absprungrate in Analytics sinken. Das ändert aber nichts daran, dass die User die Website verlassen ohne eine weitere Seite angeschaut zu haben. Betrügen Sie sich nicht selbst…

Bericht Absprungrate

Es ist äusserst lohnenswert sich die Absprungraten der verschiedenen Zielseiten anzusehen: Welche Zielseiten funktionieren gut und welche weniger? Versuchen Sie herauszufinden, was die Gründe sein könnten. Fragen Sie sich, was das Ziel der jeweiligen Seite ist und welche Aktion sich sich vom User wünschten. Gibt es eine klare Userführung auf dieses Ziel hin?

3) Seiten pro Besuch

Der Messwert Seiten pro Besuch ist ein guter Hinweis darauf, wie sehr sich ein User mit Ihrer Website und somit mit Ihrem Angebot auseinander setzt. Je mehr Seiten sich ein User ansieht, desto mehr steigt die Wahrscheinlichkeit, dass es zu einer Conversion kommt. Auch hier gibt es wieder eine Kehrseite der Medaille: viele besuchte Seiten können auch bedeuten, dass gesuchte Infos schlecht gefunden werden oder der Weg bis zur Conversion lang und steinig ist.

4) Durchschnittliche Sitzungsdauer

Die durchschnittliche Sitzungsdauer ist ebenfalls ein weitere wichtiger Messwert zur Bestimmung der Qualität einer Website: Ein lange Sitzungsdauer sind ein Hinweis darauf, dass Ihre Website guten und interessanten Content bietet. Natürlich kommte es immer mal wieder vor, dass ein Fenster geöffnet ist, ohne dass man es sich ansieht, aber zusammen mit dem Messwert Seiten pro Besuch können wichtige Hinweise gefunden werden.

Der Zielseiten-Report: alle Messwerte im Überblick

Verhalten - Zielseiten-Report

Im Zielseiten-Report können diese Werte für jede einzelne Seite betrachtet und in ein Verhältnis gestellt werden.

Bitte beachten Sie, dass je nach Website und Branche die Werte stark variieren können und deshalb nicht konkrete Zahlen für gute oder schlechte Werte genannt werden können. Eine erste Einschätzung für Ihre persönliche Ausgangslage liefern die Durchschnittswerte. Deutliche Abweichungen davon gilt es zu beachten.

Zielseiten-Report: User-Verhalten analysieren

Was für Reports und Tools nutzen Sie zur Analyse Ihres Contents? Freue mich auf Ihre Kommentare.

By |2017-03-26T12:37:05+00:009. Dezember 2015|Google Analytics|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Für messbar mehr Erfolg.

Wissenswertes zu WordPress, SEO und Google Analytics 1x pro Monat per Email erhalten.
Mehr zum Inhalt, Datenschutz und Widerrufsrecht.

Sie haben sich für den WebSENNsation Newsletter eingetragen. Bitte prüfen Sie Ihre Inbox und bestätigen Sie Ihre Anmeldung (Double Optin Verfahren).