“404 – No Results found”. Dies ist der standardmässige Text auf der 404 Seite in Divi, wenn jemand eine Website aufruft, welche vom Browser nicht gefunden wird. Das ist für die Nutzer*innen wenig hilfreich und lässt Sie als Unternehmen nicht besonders gut aussehen. Aus diesem Grund erfahren Sie in diesem Beitrag, wann und warum diese Fehlermeldung auftritt, wie kreative 404 Seiten aussehen und wie Sie im Divi Builder selber eine 404 Seite erstellten können – inklusive Schritt für Schritt Anleitungsvideo!  

404 Seite – Was ist das?

Die 404 Seite ist eine Fehlermeldung. Sie erscheint, wenn die aufgerufene URL, auf dem Server nicht auffindbar ist. Bei Divi sieht die standardmässige Anzeige so aus:

Es gibt mehrere Gründe, wie es zur Anzeigen einer 404 Seite kommt:
– Es handelt sich um eine falsche URL (Tippfehler?)
– Sie rufen eine Seite einer Website auf, die es nicht gibt.
– Die Seite, die Sie aufrufen wollen, gibt es nicht mehr. Oder die Seite wurde umbenannt und es wurde vergessen, eine Weiterleitung einzurichten.
– Die Serververbindung ist derzeit unterbrochen.

Für die Besucher*innen ist eine 404 Seite meistens mit einer kleinen Enttäuschung verbunden. Doch leider kann das immer mal passieren. Entsprechend lohnt es sich, durch eine individuelle und kreative 404 Seite die Besucher*innen zum Schmunzeln zu bringen und vor allem sollte Sie den Nutzer*innen helfen, die gesuchten Infos zu finden.

Drei Beispiele für kreative 404 Seiten

hotelplan.ch:

Lego.com:

Migflug.com:

Eine individuell gestaltete 404 Seite ist in Divi leicht zu erstellen. Im folgenden Abschnitt erfahren Sie, wie das geht.

Individuelle 404 Seite erstellen in Divi

Das selbstständige Erstellen einer 404 Seite mit dem Divi Builder ist nicht schwierig. In diesem Video sehen Sie wie das geht:

Fazit: 404 Seite – trotz Fehler überzeugen

Dass Website-Besucher*innen auf Ihrer Seite auf einen Link klicken, der nicht auffindbar ist, sollten Sie vermeiden. Nicht vermeidbar ist, dass sich jemand vertippt und eine ungültige Adresse eingibt. Für diesen Fall sollte man mit einer kreativen und unterstützenden 404 Seite vorbereitet sein. Dadurch können Sie die Enttäuschung der Suchenden abfangen. Denn häufig verlassen Personen, die auf einer schlechten 404 Seite landen, die Website ganz. Mit einer hilfreichen 404 Seite können die Verirrten auf Ihrer Website behalten. Erstellen Sie deshalb eine Verlinkungen zur Startseite und bieten Sie allenfalls Ihre Hilfe mittels Kontakt-Button an. Des Weiteren ist es nicht verkehrt, wenn eine 404 Seite zum Schmunzeln anregt.

Erwischt!

Hohoho, da gehört wohl jemand zum WeMo Type "Die Offenen" mit dem Kernmotiv "Neugier". Hohoho....

Oder vielleicht doch nicht "Die Offenen"? Wie wäre es, wenn Du zum Zeitvertreib bis das gewünschte Türchen geöffnet werden kann, das Zielgruppen Quiz machst?

Newsletter - Email Marketing

Tipps, Tricks & Tools

Wissenswertes zu WordPress Webdesign, Website Optimierung, SEO und Google Analytics wöchentlich per Email erhalten.

Bitte prüfe Deinen Posteingang und bestätige Deine Anmeldung.